Archiv

Was solls?

Wird mal wieder Zeit für einen neuen Eintrag, auch wenn ich nicht wirklich viel zu erzählen hab. Will ja nicht wieder Taubstummenwochen haben. Wobei ich echt sagen muss, dass ich diese verdammt behinderte Kinderkacke, aber sowas von leid bin. Wer von jetzt auf gleich seine Meinung ändert und dann noch meint man müsste nett und freundlich sein, aber selbst das Maul net aufkriegen...naja ich hab keine Lust mehr mich aufzuregen bringt erstens nix und zweitens ist egal was ich mach sowieso verkehrt.
Bin ich nett, werd ich ignoriert. Ígnorier ich auch werd ich angepisst, was das soll. Man sollte schon wissen was man will. Und net immer die Schuld bei andern suchen oder versuchen das es denen schlecht geht.
Weiß sowieso nicht wie Leute es schaffen nicht das zu sagen was sie denken, sondern sich immer neue Geschichten, Ausreden und Lügen einfallen zulassen. Gut, sind scheinbar kreative Menschen, aber irgendwann traut und glaubt ihnen keiner mehr und darüber können sie sich dann auch wieder aufregen. Leute, Leute ihr macht euch damit nur unnötigen Stress und tut andern weh.

So was gibt es denn noch. Ach ja bald ist WEIHNACHTEN das Wort allein klingt schon schlimm und wenn man es dann noch als FEST DER LIEBE bezeichnet nimmt man sich doch besser direkt nen Strick. Was wird es doch für ein tolles Fest. Mit Oma in Kirchen, Bockwürstchen und Kartoffelsalat als Weihnachtsessen, das alljährliche Geschenkewürfeln machen, sich von Mama mit Rotwein abfüllen lassen und die Sünden des gesamten Jahres erzählen und das beste des Abends 00.00 den alljährlichen Weihnachtsbrauch einer gewissen Person und mir: Glühwein saufen und über die Geschenke abrotzen. Ja Fest der Liebe juhuuu. Ich kann Momentan nicht mal sagen, ob Liebe überhaupt existiert. Langsam glaub ich nicht mehr dran. Wozu brauch man sie? Klar man sagt mal sowas daher wie : Oh, hab dich lieb. Aber wirklichen lieben tun die meisten sich selbst, Geld oder Autos. Wenn ich drüber nachdenk was ich liebe fallen mir viele Sachen ein, aber es ist nichts dabei wo ich sag: Ja das ist LIEBE

Ich lieb:

-meinen Hund
-meinen Vater und meinen Papa
-Engel
-Sterne
-kuscheln, besonders mit einer ganz gewissen Person die meist gar nicht merkt wie schön das Gefühl ist bei ihr im Arm zu liegen (für diese Nächte lieb ich dich wirklich)
-küssen

Alles Dinge vor die ich wenn ich davon erzählen ein : Ich liiiiiebe....davor setze. Aber ist es ja nicht die Liebe die ich eigentlich meine. Die Liebe entwickelt sich meist zu einem : Ich wills halt ham . Wenns dann da ist denkt man sich: Joah jetzt kannste wieder gehen.

Ich bin ein Mensch der seine Gefühle klar formulieren kann, ich kann sagen was ich will, aber ich weiß auch das es für viele nicht einfach ist, damit umzugehen. Ich bin kein leichter Mensch, das weiß ich. Ich bewunder die Leute die es länger mit mir aushalten. Aber ich weiß das ich wenn ich Liebe aufrichtig bin und demjenigen die Sterne vom Himmel hol und alles was ich will ist mitt 100% Sicherheit sagen zu können : ICH LIIIIIEBE DICH. Das ist für mich selbst das größte Geschenk, zu wissen das es jemand gibt an dem ich jede einzelne Macke lieb, den ich selbst während ich ihn anschrei küssen möchte, den ich beim Schlafen beobachte und heulen könnte weil ich unendlich glücklich und zufrieden bin. Naja die Zeiten sind vorbei, weg damit sowas brauch man nicht, eh fürn Arsch.

Ich zitier einfach mal:
Soll es das gewesen sein
fällt uns denn keine Lösung ein....

Nichts auf dieser Welt was dich ersetzt...


Wenn das Liebe ist, was ist dann Hass...


Hätt nie gedacht das du so sein kannst,
so gnadenlos und kühl
ich will verstehen was du fühlst...



So jetzt hör ich auf, so kommt wieder so ne inner Wut in mir auf.
Aber hey FRÖHLICHE WEIHNACHTEN AND A HAPPY NEW YEAR

3 Kommentare 1.12.06 23:31, kommentieren

Fussballweihnachtsfeier 2006

Ja es war mal wieder so weit. Die Fussballwinterpause hat begonnen und man stimmte sich mit der alljährlichen Weihnachtsfeier darauf ein. Anwesend waren die üblichen Verdächtigen. Schnell war klar es sollte ein lustiger Abend werden. Einiges wird laut Aussagen demnächst auf gewissen Seiten wie Myvideo zu finden sein. So der Ablauf war wie immer der Gleiche. Angekommen, gegessen, der Rede vom "Führer" gelauscht. Das Ende der Rede wurde von einem : "So jetzt hol mal einer die harten Sachen" der Frauen begleitet. Nach ein paar Glässchen Tussischnaps, Marios Todeszaubertrank und etliche Cola-Bier später, war die Party im vollen Gange. Der Trainer kochte mit Holger und Tobi sein eigenes Süppchen (ja es sei noch mal hervorgehoben das es sich hier bei um DEN Tobi handelt, der eigentlich eher wenig von Haushaltsdingen hält). Seine Mutter hätte beim Anblick ihres Karotten schälendem Sohn bestimmt geweint vor Rührung.Naja, die waren also schon mal beschäftigt. Die Overdressed People versuchten unterdessen jemand zum tanzen zu bringen, indem sie jegliche Hemmungen über den verlust ihres Körpers- und Taktgefühls fallen liessen. Ich führte grade ein Gespräch mit Sasche über Gott, die Welt und Gemüsehändler , als ein Rekordversuch unternommen wurde. Man könnte es mit einer Schlange vergleichen die sich den Kiefer ausrenkt und in 11 sec. eine Maus verschlingt. So jedenfalls sah es aus als Flummi den Bierkrug leerte. Begleitet wurde dieser Rekord versuch vom Gemüsehändler mit den Worten: "Scheisse, jetz säuft der mei Bier." Zu diesem besagten Gemüsehändler komme ich später noch einmal zurück. Man begann zu singen , zu tanzen und sich den Schädel zu spalten. Ich glaub es war versuchter Selbstmord das unser 2 Meter -Mann auf die Idee kam direkt und der Brettkante des 2,05 Meter hoch hängenden Brettes zu springen. Der Sprung folgte ein dumpfes Geräusch und ein: Ohhuhhahhei, gefolgt von der aufkommenden, allseits beliebten Schadenfreude im Raum. Nachdem der Wodka sich dem Ende neigte, entwickelten gewisse Menschen eine enorme Kreativität, was das trinken von Tequila anging. So wurden die fehlenden Zitronen kurzerhand durch O-Saft ersetzt. Großen Anklang fand jedoch die Aktion Myvideo. Besonders der Gemüsehändler musste sich immer in den Mittelpunkt drängen um seine Luftgitarre mit schlechter Gesangsimmitation zum Besten zu geben. Aber irgendwann ging selbst seiner Luftgitarre die Luft aus und er fiel in den 100 jährigen Schlaf. Um schlimmeres zu verhindern, nahm sich Flummi ihn an. Er mutierte sozusagen von der Schlange zum Altenpfleger. Wollte ihm zum Schlafen die Brille abnehmen und ihn vorm schlafen gehen noch mal schnell waschen und aufs Töpfchen setzen. Umgesetzt wurde es so: Brille abnehmen erfolglos, weil schlafende Person darauf mit unkontrollierten Zuckungen reagiert, zum waschen wurde ein bisschen wasser in den Nacken gegossen und beim Töpfchen gehen war ich glücklicher Weise nicht dabei. Nach dem Torbibär und ich noch ein wenig unsere Handyrechnungen in die höhe geschraubt hatten, setzte auch bei mir die Müdigkeit ein. Heim ja das wär schön nur wie, gut Beine und Füße waren da aber die schliefen schon längst. Zum Glück war Angela mit ihrer kleinen Rakete da. Zu hause abgesetzt wollte ich vor allem eins:Ins Bett und warten...Dann geschah folgendes:

Es klingelte:
Mein Gedanke: Toll Trottel findet den Schlüssel wieder nicht.

Ich schleifte zu Haustür machte die Tür auf und was ich sah, hätte selbst Florian Silbereisen sein dummes Grinsen aus dem Gesicht geschlagen. Vor mir stand , naja eher schwankte DER GEMÜSEHÄNDLER ( ja man könnte es durchaus als Horrofilm verkaufen).

Ich: Ähm was willst du?
ES: Isch, is , isch mein Schschlüschel hier?
Ich: Warum sollte dein Schlüssel hier sein, wie soll dir hierherkommen?
ES: Mein Schschlüschel is wegsch!
Ich: Ja keine ahnung wie biste denn heimgekommen? Zusammen mit dem Ronny?
ES: Äh. Ähm;Äh mhmm jooa
Ich: Ja dann klingel mal neben an, oberste Klingel, da wohnt der doch und frag den mal?
ES: WO?
Ich: Hier direkt neben an, oberste Klingel, ich kann dir nicht helfen.
ES: mhmmm wer wohnt´n da?
Ich: Der Ronny! Bist du mit ihm nach Hause?
ES: Isch, isch weiß nisch
Ich: Naja, geh einfach mal hin ich kann dir echt nicht helfen!

Er schwankte die Treppe herab das ich nur noch gebetet hab: brech nicht, fall nicht, schlaf nicht ein beim gehen und mach dich doch bitte unsichtbar.
Ich war so froh als 10 Minuten die Haustür aufgeschlossen wurde. Danke nochmal, war noch nie so froh dich zu sehen. Und wie gesagt, für solchen Nächte lieb ich dich und besonders für die gestrige.

Ja, das war die Weihnachtsfeier, ich glaub es war für jeden was dabei wie immer lustig, unterhaltsam mit einer gewissen Dosis an Stressigkeit und einer gesunden Dosis Alkohol. War wie immer schön, mit gewissen Leuten zu reden. Ich weiß dich zu schätzen, wirklich. Danke fürlall das Zuhören, aufmuntern und die ehrliche Art die du mir entgegen bringst.

So, werd mich noch ein bisschen vom Schock erholen.

1 Kommentar 9.12.06 12:08, kommentieren

Alles in allem

Von der Frozen Tears page:

Angles don’t fall from heaven



When you meet an angel

Don’t be rude to her

Because they are strong,

Beautiful and fair

The angel falling in your arm

Is as wonderful as the moon

Do not do her any harm

She will be away soon.



Angels don’t fall from heaven

Like the dwarfs but not seven

They are one of a kind for you

Love them, let love be true



The Angel for you was great

Have you realized it now?

That she was in heaven made.

Why didn’t you fool show

Her what she mend to you?

Why have you been so cruel?

And such a liar, too

You have been a great fool.





The love the angel gave

Is over now for ever

Your heard is in a grave

She’ll come back never.

You destroyed this love

You destroyed yourself

She the fairest dove

The image of an elf





The love through her

Is gone, will return no more





It is your fault not hers

Hell is open for you now

It is now hate it shares

The relationship, it’s a blow

Gone with the wind,

She is now for all times

It was a forbidden sin,

But wonderful were the times.







Angels dont fall from heaven entstand am 8.12.05. Dieses Lied versucht auszudrücken was ich für meine Ex-Freundin empfand. Es ist einfach die Gewissheit, dass Engel nicht vom Himmel fallen und wenn man einem Engel begegnet, so wie es mir passiert ist, diesen Engel nicht verletzen oder belügen sollte, sondern das man froh sein soll einen solchen Engel zu haben und ihn sehr, sehr gut behandeln sollte und für ihn da sein sollte. Der weibliche Engel dem ich begegnet bin hat das alles von mir nicht gekriegt und ich habe sie verloren. Es tut mir alles Leid, was ich ihr angetan habe und ich wünschte mir nichts mehr als alles wieder gutzumachen.



Ja das hast du mal geschrieben, wahrscheinlich bereust du es gerade zu tiefst. Schreib doch mal ein Lied wie du es jetzt siehst.
Ich hab dir echt nix getan, null.
Wer jetzt allein steht sehen wir ja, laut dir wärst das je immer du gewesen, aber wer steht denn jetzt wirklich allein da. Aber hauptsache du hast ne Runde MItleid geerntet. Du armer Junge, alle sind immer so fies zu dir.
Du hättest es mehr als nur gut machen können, es war echt alles ok, was dann passiert ist, ich weiß es nicht. Die einzigste Erklärung die ich von dir bekommen hab war: Wir sollten uns nicht mehr sehen wir tun uns nur GEGENSEITIG weh. WANN bitt WANN hab ich dir wehgetan? Sag es mir!!!
Ich könnte dir ja nur weh tun wenn du Gefühle hättest aber so ist es ja nicht. Warum dann diese Eifersuchtsaktion wie mir erzählt wurde. Das macht nicht wirklich Sinn oder? Du kannst ja nicht mal normal mit mir umgehen. Komische andere Leute können das, du stehst daneben und kannst es nicht. Wenn du persönlich nicht mit mir reden kannst weil dir die körperliche anwesendheit von mir dann nicht passt dann gibt es noch genug andere wege. Du kannst mir nicht erklären das du raffst was du abziehst, das passt doch hinten und vorne nicht. Du könntest dir viel Streß ersparen, indem du redest, aber das wirst du nie lernen, dass einzigste was du kannst ist weglaufen vor dir selbst und vor dem kleinsten Problem.

Weißte wenn ich sterb tu ichs wenigstens in der vollsten Überzeugung alles für meine Träume getan zu haben und mit dem Wissen das ich dich Liebe und mit dem Gefühl das ich dir nie was bedeutet hab. Aber wie sagt man immer: Man vermisst eine Person erst dann wenn der MOment fort ist.
Wir können auch wieder 9 Monate funkstille machen, dann bin ich ja eh von der Schule. Freu dich schmeiß ne Party , dann musst du mich nie wieder sehen. Aber ich bitte dich vorher um eins, denk nach und nicht einmal nur über dich, Sex und Autos, sondern an Menschen die dich Lieben egal was du ihnen antust, wie viel Geld du hast, was du für ein Auto fährst, ob du traurig oder glücklich bist, ob du hier oder am Arsch der Welt bist, es gibt dich und sogar darüber hinaus gibt es zumindest einen Mensch der dich liebt und der dir sein Herz geschenkt hat und derjenige will es nicht mal zurück, weil das Herz ohne dich sowieso keinen Wert mehr hat.

2 Kommentare 15.12.06 16:55, kommentieren

Gott lass Hirn regnen

Haben heute nen Brief bekommen von der Nachsorgegruppe für die Hinterbliebenen und Opfer der Ramstein Katastrophe. Wer nicht weiß was da passiert ist hier gibts Informationen: Flugkatastrophe

Auf jedenfall erzählen sie in dem Brief von einer Anfrage, die ein MediaDesigner gemacht hat. Er möchte am 20. Jahrestag der Flugtagskatastrophe eine "MAR 08 Memorial Airshow Ramstein 2008" machen. Natürlich hat er seine Idee nicht durchsetzen können weder bei den Hinterbliebenen, noch bei den dafür zuständigen Luftstreitkräften und Behörden. Aber wie kann man auf so eine Idee kommen. Klar ich will in der ersten Reihe sitzen und genau mitbekommen was mein Vater damals gesehen hat bevor ein brennendes Flugzeug in die Menschenmenge stürzte und er sterben musste. Ja am ich will am besten mitfliegen in dem Teil. Wie krank kann man sein sowas vorzuschlagen. Der ist doch einfach nur Medien und sensations geil. Mich regt das eh schon auf das da immer das Fernsehen darum hüpft und jetzt auch noch ein Film darüber gedreht werden muss, aber klar dann wiederholen wir es am Besten nochmal. Soll er sich allein dahinstellen und auf seine beschissenen Flugzeuge gucken wie sie ineinander fliegen. Das regt mich echt auf ... sehr sensibel wirklich ich würd nen Freizeitpark draus machen mit dem Sensenmann als Parkmaskotchen.

8 Kommentare 19.12.06 16:54, kommentieren